Sie sind hier

Wir reden übers Wetter

Sie stehen an der Haustür oder im Lift oder nahe genug am anderen, um dessen Körpergeruch wahrzunehmen…

Nix zu sagen? Peinliche Stille?

Was tun?

Ganz klar: Übers Wetter reden!

A: Heiß heute, gell?

B: Und gestern hat’s dermaßen gegossen, ich hab gedacht, der Garten schwimmt davon.

O Du Wetter! Danke danke!

Doch nun eine Fangfrage: Welcher kam zuerst: der Mensch oder das Wetter?
Klaro! Es war das Wetter! Schon immer waren wir seinen brüllenden, tosenden, wirbelnden, eisigen, nässenden Launen entgegengeschleudert.

Zum Beispiel: Klimawandel…ähmm…gibt es ihn oder gibt es ihn nicht? Hmm?

Sorry. Die Antwort dazu verrate ich heute nicht. Nur so viel: Jedes Wort, das Sie momentan beim Sprachbloggeur lesen, hinterlässt einen eigenen, individuellen CO2-Fußabdruck! Auch die heilige Greta hinterlässt CO2-Fußabdrücke. Stimmt, Greta? Ach, beinahe vergessen. Man erreicht sie im Augenblick nicht – außer per Funk. Sie segelt nämlich in Richtung New York an Bord einer schnieken Ökojacht, um vor der UNO über CO2-Fußabdrücke aufzuklären.

Hat Greta einen Rechner, ein iPhone oder vielleicht ein Androidphone oder gar ein Blackberry? Und wenn schon – was zu vermuten ist – hat ihr Phone einen Akku? Hat es Chips etc.? Hat die Ökojacht einen Radio, der per Akku betrieben wird, der wiederum seltener Erden bedarf um zu funktionieren, die wiederum, große Wasserreserven in Südamerika dermaßen verwüsten, so dass die Flamingos im pinken Wolkenschwarm auf der Flucht sind.

Nein, mein Thema heute ist nicht der Klimawandel. Wir reden halt übers Wetter. Ja, es geht ums Wetter.

Wären wir jetzt in einem Raum anstatt hier zusammen mitten in der virtuellen Realität, könnten wir ein richtiges Gespräch miteinander übers Wetter führen.

Man redet gern mit Anderen übers Wetter, falls man sonst kein Thema hat.

Verbindendes und Harmloses in einem. Perfekt! Jeder kann seine Meinung äußern, ohne dem anderen auf den Schlips zu treten. Das heißt: ohne dem anderen im wirklich privaten Kram rumfutschen zu müssen. Lediglich ein…freundlicher…Meinungsaustausch. Zum Beispiel:

A: Mensch, es hört nicht auf zu regnen.

B: Ja, aber die Bauern freuen sich.

A: Stimmt auch wiederum.

Jeder ist Sieger. Jeder behauptet sich. Keiner will unnötigerweise auf einen Standpunkt pochen! Es reicht, dass man mit dem anderen geredet hat! Das Wetter einigt, besänftigt, befriedigt, baut auf… immer….

Ob es auch andere Themen w i r k l i c h gibt?

Mir fallen jedenfalls momentan, ehrlich gesagt, keine ein.

Neuen Kommentar schreiben

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <p> <span> <div> <h1> <h2> <h3> <h4> <h5> <h6> <img> <map> <area> <hr> <br> <br /> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <table> <tr> <td> <em> <b> <u> <i> <strong> <font> <del> <ins> <sub> <sup> <quote> <blockquote> <pre> <address> <code> <cite> <embed> <object> <param> <strike> <caption>

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
Beweisen Sie, dass Sie ein Mensch sind.
Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.