Sie sind hier

Heißer Lesetipp: "Alpha Deus" von Wolfgang Chr. Goede!

„Selbstverlag, ich wollte es testen und hatte keine Lust, bei den Agenten und Verlagen zu antichambrieren. So ist man motivierter…“

Ein Zitat von Wolfgang Chr. Goede…

… mutiger Schriftsteller und Journalist (er würde diese Berufsbezeichnungen andersrum anordnen, d.h.: Journalist und Schriftsteller). Vor kurzem hat er sein Erstlingswerk als Romanschriftsteller an den Tag gelegt: Alpha Deus. Und was für ein Erstlingswerk! Schade, dass der Nobelpreis für Literatur dieses Jahr zwecks diverser Schweinereien nicht verliehen wird. „Alpha Deus“ wäre mein Vorschlag ans Komitee.

Nochmals betont: Er hat’s gewagt, sein Buch im Selbstverlag zu verlegen! Mutig mutig (siehe obiges Zitat).

Goede (man denkt ja beinahe automatisch an Goethe) bezeichnet sein Buch als „Science Thriller“. Doch Vorsicht. Man bekommt leicht den falschen Eindruck. Außer, man wäre willens, auch George Orwells „1984“ als „Science Thriller“ zu etikettieren.

Tatsache ist: W. Goede hat nicht nur einen äußerst unterhaltsamen und spannenden (Science) Thriller geschrieben. Ihm ist es auch gelungen, mit allen Künsten der Wortzauberei, unserer heutigen Welt einen bösen Spiegel vorzuhalten, der vermittels feinster Ironie und eines haarscharfen Analysevermögens alle Pickel und Falten sichtbar macht.

Vom ersten bis zum letzten Wort dieses Buches legt der Autor seinen Schreibfinger auf die Wunde namens Dasein 2018, stets, wie wir auf Englisch sagen „with tongue in cheek“. Stellen Sie sich vor: Goede hockt vor der Tastatur und schmettert in die Tasten. Indes drückt er die ganze Zeit seine Zunge gegen seine Wange, ein Zeichen, dass er bewusst die satirischen und ironischen Nebenbedeutungen seines Stoffes genießt.

Ja, sein Buch ist irgendwie doch ein „Thriller“. Denn es ist immer spannend, und er zieht gekonnt alle Register, um die Absurdität der Politik, der Technologie und der Erbärmlichkeit des Privatlebens im Zeitalter der Info-Revolution unter die Lupe zu nehmen.

Ach du lieber! Nun fällt‘s mir ein! Ich habe bisher NIX über den Inhalt des Buches erzählt. Hier also in aller Kürze eine Zusammenfassung (vom Umschlagtext) – von W.G. selbst geschrieben:

„Die Weltfieberkurve steigt. Ressourcen werden knapp. Freibeuterei greift um sich. Die kolumbianische Journalistin Lisa Joana entdeckt eine Verschwörung. Der ominöse Technologisch-Informationelle-Komplex TIK will sich das reiche Kolumbinen unter den Nagel reißen. Dagegen schmiedet die mutige, jedoch von Zweifeln zerfressene Frau eine Allianz aus Guerilla, Mafia, internationalen Freiwilligenarmeen. Es eskaliert, ein Weltkrieg droht. Das digitale Superhirn Alpha Deus soll Frieden stiften, nur: Ein anderes fühlt sich zur Gottesmaschine berufen….“

Wenn Sie sich vorstellen, dass George Orwell dieses Buch geschrieben hätte, werden Sie gleich erkennen, was die Lektüre verspricht. Ach ja: Die Story spielt irgendwann mal in der Mitte des 21. Jahrhunderts, ein paar Jährchen also in der Zukunft. Das genaue Datum verrät er nicht.

Wie einleitend erwähnt: Goede hat sich bewusst entschlossen, aufs Antichambrieren bei den Agenten und Verlagen zu verzichten. Er selbst ist eindeutig der Mensch – und der Schriftsteller – des 21. Jahrhunderts. Aufpassen Hanser, Rowohlt, Fischer und Freunde. Neues Geschäftsmodell bald fällig! Denn Wolfgang Chr. Goede und andere, ähnliche Wegweiser zeigen es uns vor und könnten Euch gefährlich werden. Goede und Co. gehen eigene Wege…forsch und zu jedem Risiko bereit.

Mein Vorschlag: Lesen Sie dieses Buch selber. Sie werden verstehen, was ich hier meine…

Neuen Kommentar schreiben

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <p> <span> <div> <h1> <h2> <h3> <h4> <h5> <h6> <img> <map> <area> <hr> <br> <br /> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <table> <tr> <td> <em> <b> <u> <i> <strong> <font> <del> <ins> <sub> <sup> <quote> <blockquote> <pre> <address> <code> <cite> <embed> <object> <param> <strike> <caption>

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
Beweisen Sie, dass Sie ein Mensch sind.
Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.