Sie sind hier

Wer ist Sandra_r?

Hallo Sandra¬_r, wer sind Sie? Ich meine, wer sind Sie wirklich?

Diese Frage versteht - außer Sandra_r - keiner. Hier nun etwas Hintergrund…

Letzte Woche kam ich auf die Idee, mir ein sog. „Faltrad“ zu kaufen. Das sind sehr kompakte Fahrräder, die man zu einem kleinen, portablen Paket zusammenfalten und überall mitnehmen kann. Ich weiß nicht, was in mich gefahren war. Doch plötzlich gefiel mir diese Idee.

Natürlich habe ich im Internet recherchiert. Schließlich bin ich ein Mensch des 21. Jahrhunderts. Aber nicht nur. Auf der Straße sah ich einen auf einem Faltrad. Wir warteten beide an der Ampel. Ich fragte ihn, wie es sich auf dem Faltrad fährt und was für eine Marke er empfehlen würde. Nach der Lobhymne aufs Faltrad folgte prompt der Name seiner Lieblingsmarke: „Brompton“.

Achtung. Hier keine Schleichwerbung. Es gibt auch andere interessante Marken, z.B., „Dahon“, „Tern“, „Moulton“…

Doch mir hat gerade dieses „Brompton“ auf dem er saß, zugesagt, und ich wollte mich genauer informieren.

In München gibt es, so konnte ich bald rausfinden, zwei Läden, die auf „Brompton“ spezialisiert sind, einen sogar unweit von mir. Nix wie hin.

Dort stellte ich meine Fragen und durfte dann auch probefahren. Wuschhhh! Nun war ich selbst auf einem Brompton unterwegs. Ein komisches Gefühl aber lustig, wenn auch der senkrechte Lenker etwas kippelig wirkte. Man gewöhnt sich aber schnell dran. Das Fahrgefühl hat mich an meinen Motorroller denken lassen.

Soweit so gut. Nur ein Problem: Dieses Faltrad ist, um es Bayerisch auszudrücken, sauteuer. Allein die Basisausführung fängt bei ca. 1000 Euro an.

Und jetzt kommen wir zu Sandra¬_r zurück. Ich habe am nächsten Tag in den Ebay-Kleinanzeigen ein Inserat von Sandra¬_r entdeckt „Brompton…wie neu unbedingt lesen…“, hieß es. Und ich hab’s gelesen…und kam schnell in Versuchung. Das Rad war nicht nur in einem guten Zustand (das bezeugten die vielen Fotos), sondern mit allen - wie wir auf Englisch sagen - „bells and whistles“ bestückt. Der Preis lag bei 680 Euro VB. Alles ist relativ auf dieser Welt. Dieser Betrag gilt aber - für ein Brompton - als preiswert. Ich gab mein Interesse kund und bekam eine Mail von Sandra¬_r, dass das Rad noch zu haben sei.

Als vernünftiger Konsumer stellte ich freilich diverse Fragen über Zustand, Pflege etc. und bekam - manches - beantwortet. Wo keine Antwort kam, fragte ich erneut, bis ich alle Fakten eingesammelt hatte. Schließlich machte ich Sandra_r ein faires Angebot. Doch es kam keine Antwort mehr.

Vielleicht ist das Rad schon weg, mutmaßte ich. Erst am nächsten Tag kam eine Mail reingeflattert. Sandra_r fragte verwundert, warum ich auf die letzte Mail nicht geantwortet hätte. Sie legte nun als Anlage ein JPG mit der Abbildung einer Kontonummer und mit einem exotischen Namen, der nicht annähernd wie Sandra_r. klang als Kontoinhaber, bei und kommentierte, dass sie bald nicht mehr im Fahrradgeschäft sein würde. Nach dieser witzigen Bemerkung war ein Smiley zu sehen. Irgendwas gefiel mir aber nicht. Erstens die lange Verzögerung. Dazu: Ich hatte weder Tel.-Nr. noch Anschrift für Sandra_r und sollte Geld in ein Konto überweisen, für das ich nur einen JPG-Abdruck und einen exotischen Kontoinhabernamen hatte. Ich wusste nicht einmal, wie Sandra_r mit Nachnamen hieß. Also bat ich Sandra_r mir nun ihre Anschrift und Telefonnummer zu schicken und gab an, dass ich Freunde im selben Ort hätte, die das Fahrrad begutachten wollten. Es kam keine Antwort.

Dann legte ich noch eins drauf und verkündete, dass ich nun selbst vorhabe, mit der Bahn zu ihr zu fahren, um den Deal zu schließen. Wieder keine Antwort. Für mich war die Sache erledigt.

Am nächsten Tag Mail von Ebay-Kleinanzeigen. In großen Buchstaben: „Warnung zur Anzeige über das Brompton Faltrad…“.

Aha! Sandra¬_r ist eine Phisherin!…oder… ein Phisher? Wer weiß? Vielleicht hat Sandra_r einen buschigen Bart? Denn Frauennamen wirken stets vertrauenswürdiger - auch Frauenstimmen… Alexa und Co. z.B.

Wie dem auch sei. Ich habe kein Brompton gekauft, und ich danke Sandra¬_r herzlichst. Denn jetzt weiß ich, dass ich immer noch in der Lage bin, den Braten zu riechen. Ich wünsche Sandra_r einen schönen Aufenthalt im Kittchen.

Neuen Kommentar schreiben

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <p> <span> <div> <h1> <h2> <h3> <h4> <h5> <h6> <img> <map> <area> <hr> <br> <br /> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <table> <tr> <td> <em> <b> <u> <i> <strong> <font> <del> <ins> <sub> <sup> <quote> <blockquote> <pre> <address> <code> <cite> <embed> <object> <param> <strike> <caption>

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
Beweisen Sie, dass Sie ein Mensch sind.
Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.