Sie sind hier

Younes A. im Jenseits…

1. Szene - Landstraße, rundherum Bäume

Younes A.: Ich knall euch ab!

Guardia Civil: Manos arriba, sonst knallt’s.

Younes A.: Mich kriegt ihr nicht, Scheißbullen.

Guardia Civil: Waffe fallen lassen!

Sargento: He! Schaut! Er hat einen Sprengstoffgürtel an!

Younes A.: Ich bring euch um, hijos de puta! Haut ab! (Er bewegt sich geringfügig nach vorne).

Guardia Civil: Stehnbleiben, oder wir schießen!

Younes A.: Leckt mich! (Polizei zielt.) Allahu akbar!

PENG PENG PENG PENG PENG PENG

2. Szene - Alles hellgrau wie Nebel. Kein oben, kein unten. Kein Boden kein Himmel. Keine Wände. Nix.

Younes A.: Verfehlt! Haha! Nix tut weh. Sie sind weg. Ich hab’s geschafft. Haha. (hält kurz inne). He, wo bin ich? Ich seh nix. Ich hör nix. Alles ist grau. Ich hab das Gefühl, dass ich irgendwie schwebe, aber mir ist nicht schwindlig, und ich habe keine Angst, dass ich runterfalle. Komisch. Halloooo! Ist jemand da? (Stille) Allah? Bis du da? (Stille). Huhuuuu! Halloooo! Hmm. Hab ich mein Fon dabei? (Er will in seine Hosentasche langen) Scheiße. Nicht da. Ich finde die Tasche gar nicht. Ich finde nix. Das ist ja komisch. Irgendwo muss ich sein. So viel Nebel. Hab ich geschlafen?

(Eine Erscheinung tritt in die Sichtbarkeit. Younes A. erschrickt)

Younes A. He! Wer bist du? ( Keine Antwort) Sage! Wer bist du? (immer noch keine Antwort.).

PIEP!

Younes A.: (erschrickt) Eine Nachricht von Whatsapp? Endlich! Aber ich finde mein Fon nicht… verdammt nochmal. He. Wer bist du? (Die Erscheinung tritt an ihn heran). Ich kenn dich. Ja, ich kenn dich! Ja! Ja! Ja! Du bist es, o verehrter Lehrer Abdelbaki! Ja, du bist es in der Tat, Altes Haus! Asslama, ya Scheich! (Stille). Sag bitte, wo sind wir? Moment…Moment…jetzt erinnere ich mich…du bist ja…tot! Ich hab’s in den Nachrichten gesehen. Wieso bist du…denn…da? Bist du…zurückgekehrt? Oder…ich meine…he, he…nein, es kann nicht sein. Bin auch ich…tot? (Keine Antwort von seinem Gegenüber). Sag etwas…bitte…Sag etwas endlich! Warum redest du nicht. Du hast immer die passende Antwort gehabt, und jetzt schweigst du. Sag etwas…endlich! (Schweigen). Judensau, sprich! Jetzt reicht’s. Hast du verstanden?! Jetzt reicht’s. Wenn einer nicht auf den Mund gefallen war, dann bist du’s gewesen; hab ich immer gedacht. Was sagst du dazu?

PIEP!

Younes A.: Wo kommt das her? Ich finde mein Fon nicht. Hast du ein Fon dabei?

Abdelbaki: Ja, hab ich.

Younes A.: Na endlich. Du kannst doch reden. Ruft einer an?

Adbelbaki: Ja, und es ist für dich. (Er reicht Younes A. das Fon).

Younes A.: Hallo? Hallo? Da redet einer, aber ich versteh nix. Was sagt er?

Abdelbaki: Ich versteh auch nichts.

Younes A.: Was spricht er?

Abelbaki: Klingt wie Hebräisch.

3. Szene: Ein großer Raum. Sehr farbig. Viele Bilder an der Wand. Viele Menschen warten auf etwas…warten…auf etwas….

Neuen Kommentar schreiben

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <p> <span> <div> <h1> <h2> <h3> <h4> <h5> <h6> <img> <map> <area> <hr> <br> <br /> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <table> <tr> <td> <em> <b> <u> <i> <strong> <font> <del> <ins> <sub> <sup> <quote> <blockquote> <pre> <address> <code> <cite> <embed> <object> <param> <strike> <caption>

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
Beweisen Sie, dass Sie ein Mensch sind.
Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.