Sie sind hier

Frisches Konsumgut: Ricky Kan – Wunderkind

Ist er nicht süüüüüüßßß!

Die Rede ist von Ricky Kam. Ganz zufällig bin ich am Sonntag, als ich vor dem Fernseher spätstückte, auf das sechsjährige Wunderkind gestoßen. Ich sendersurfe gerne, wenn ich sonntags spät frühstücke.

Da thronte der Knirps vor dem Klavier und ritt die Tasten wie ein Polo-Hazardeur. Beeindruckend. Wirklich beeindrückend. Derweil hockte stumm auf dem Flügeldeckel sein (deutlich) oft gekuscheltes Stofftier. Ich denke es war ein Affe.

Mich lauste der Affe echt. Aber wie. Der Knabe ist wahrlich ein Ausnahmetalent.

Nun schwenkte die TV-Kamera in Richtung Publikum. Zum ersten Mal erkannte ich das Antlitz von Dieter Bohlen, der mit zwei Damen jurymäßig an einem Tisch saß. Aha! dachte ich, ich bin bei „Deutschland sucht einen Superstar“ gelandet.

Fehlanzeige. Erst später erfuhr ich, dass die Sendung „Das Supertalent“ heißt. Wie dem auch sei. Neben dem sichtbar beeindruckten D.B. staunten nicht weniger schlecht der restliche Talent-Ausschuss: Motsi Mabuse und Silvie van der Vaart. Sorry. Mir leider keine Begriffe.

Nun schlug der kleine Mozart mit Bravur den letzten Ton an. Augenblicklich brach das Publikum in ein wildes Getose aus. Es folgten stehende Ovationen. Auch D.B. und die zwei Damen nahmen die Aufrechtstellung ein und klatschten begeistert. Währenddessen hüpfte das kleine Kind von der hohen Bank herunter, langte auf Zähenspitzen nach seinem Stofftier, das er dann vertraut in die Arme nahm, verbeugte sich brav und lächelte freundlich – und sicherlich neugierig – in die Welt. Berührungsängste schien Ricky Kan jedenfalls keine zu haben.

Bisher ist die Geschichte noch in Ordnung. Wenn ein Mensch eine Leistung bringt, sollte er dafür eine Anerkennung bekommen. (Eine Lektion, die heutzutage vielen Chefredakteuren dank der Gehirnwäsche, die sie aus gewissen „Führungsseminaren“ aufsaugen, längst verlernt haben).

Und dann passierte es: Die Damen vom Jury jauchzten – hier kein O-Ton aber es waren Worte wie – „Ricky, du bist ein Weltwunder“ oder „ich verehre ich“ usw. Auch D.B. schäumte über vor Lob.

Das Kind schaute weiterhin ins Publikum und antwortete auf jedes Lobeswort mit einem putzigen „danke“. Ein gut erzogener Bub halt.

Ich hingegen wähnte mich als Zeuge einer Audienz mit dem jungen Dali Lama, der bereits als Dreijähriger von den Tibetanern als „Gottheit“ verehrt wurde. Er – ich meine den Dali Lama – hat die Kurve gekriegt. Er ist ein bescheidener Mann geworden. Immerhin wurde er einer strengen Lehre unterzogen.

Was bei Ricky Kan auf der Tageskarte steht, weiß ich freilich nicht. Fest steht: Für die Unterhaltungsindustrie ist er ein gefundenes Fressen, ein Quotenmagnet. Man wünscht dem Knaben vernünftige Eltern. (Über die weiß ich übrigens nichts).

Mir fallt dieses Bild vom possierlichen Ricky ein, weil ich gestern im „Spiegel-Online“ eine Schlagzeile las. Das Zitat kann ich leider nicht mehr wörtlich wiedergeben, und der Text war nach wenigen Stunden wieder verschwunden. In etwa jedenfalls: „Deutschland wird immer Amerika ähnlicher“. Es ging darum, dass die Wohlstandsschere hierzulande immer weiter auseinanderklafft.

Das stimmt natürlich. Doch auch was die amerikanische „Unterhaltungsindustrie“ betrifft, wird Deutschland stets Amerika ähnlicher. Kinder wie Ricky werden konsumiert wie süße Trauben. Wenn das Fleisch alle ist, spuckt man den Kern raus und sucht nach dem nächsten süßen Früchtchen.

Guten Appetit, armes Deutschland.

Neuen Kommentar schreiben

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <p> <span> <div> <h1> <h2> <h3> <h4> <h5> <h6> <img> <map> <area> <hr> <br> <br /> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd> <table> <tr> <td> <em> <b> <u> <i> <strong> <font> <del> <ins> <sub> <sup> <quote> <blockquote> <pre> <address> <code> <cite> <embed> <object> <param> <strike> <caption>

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
Beweisen Sie, dass Sie ein Mensch sind.
Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.